nico goes down under

Archiv

04.01.2007 11:00 am

Geschafft......ich bin angekommen, das heile und sicher.....Momentan wohne ich in einem Luxus Hotel, da die Stadt so dermassen voll ist, das alle Hostels ausgebucht sind und ich nun in einem 5 Sterne Hotel untergekommen bin....das Zimmer....eigentlich das Appartement ist der hammer....als ich die Tuer aufschloss klappte mein Kinn zwei Etagen tiefer.....ueber zwei Etagen erstreckt sich mein Reich unten ein Wohnraum mit offenem Kuechenbereich und Balkon, obere Etage ein riesen bequemes Bett mit weiterem Fernseher und Luxus Bad.....nun was mich die ganze sache kostet....das behalte ich leiber fuer mich :-)
Das ist echt der Hammer.....werde ein paar Fotos bei der naestmoeglichen Gelegenheit ins Netz stellen.....

Ich hatte gestern schon den ersten Kontakt mit Australischen Individuen....ich denke es gibt eine neue Lebensform auf diesem Planeten.....kleiner scherz....John hatte mich nach einigen Stunden nach meiner Ankunft angerufen und nach meinen Plaenen gefragt...da ich erst mal nicht so viel Termine hatte ( bin natuerlich wie es sich gehoert direkt nach meiner Landung zum Opera-House und in die Stadt erst mal umsehen) haben wir uns fuer Abend verabredet.Er zeigte mir ein paar Orte in Sydney und hat mich anschliessend zu seinen Eltern geschleppt und wir haben dann gemeinsam Pizza gemacht....nach etlichen Verhoeren ueber Politik, Familienstand, eigentlicher Aufenthalt in Australien :-) Diskussionen ueber Wirtschaft Architektur und Lebensweisen, war ich so dermassen Muede das auch ich dann mal schlafen musste. So viel ich gegen ca 12:00 Mitternacht ins Bett und freute mich endlich dort zu sein wo ich seit einem halben jahr hinwollte.

Als naestes steht erstmal ein Unterkunftswechsel an, da ich nicht Bill Gates heisse und das Hotel nicht guenstig ist...werde mich in einem Hostel direkt neben dem Hotel niederlassen um naeste Woche die ersten Vorstellungsgespraeche zu organisieren....da ich noch nicht weiss ob ich in sydney blebe, macht es wenig Sinn schon jetzt nach einer festen Bleibe zu suchen...also Flexibel bleiben und Daten fakten sammeln um zu handeln....

Ach uebrigens wenn ihr euch nun fragen solltet wer John ist...ein freund eines weiteren freundes einer freundin der Freundin....alles klar soweit ;-)

Halte euch auf dem laufendem...mir geht es gut...liebe Gruesse nach Deutschland

ich glaub es gar nicht...ich bin in SYDNEY....Yepeeeeeeeeeh!!!!!!

9 Kommentare 4.1.07 01:19, kommentieren

06.01.2007 Sydney

Ist ja schoen das Ihr alles verfolgt.....erstmal zu meiner Rechtschreibung, ist mir auch schon aufgefallen das die hier ziemlich leidet, vor allem Gross und Kleinschreibung....ich gewoehne mich einfach zu schnell an die Schreibweise hier....halt alles klein...bis auf Namen.....hierfuer also ein dickes Sorry.....die Tastatur ist auch gewoehnungsbeduerftig....einige Buchstaben verstecken sich hier....frechheit!!!!Und Roland, wenn Du sagts Maedchen haben keine Ahnung, dann kann mich das ja nicht betreffen, da ich ja keines bin .......

Gestern bin ich wie angekuendigt quer (und das meine ich woertlich) durch Sydney gefahren, und das mit dem Zug. Das System ist hier so Idiotensicher das selbst auch Maedchen ihren Weg finden (hallo Roland!). ich habe mir einige Raeume angesehen die ich anmieten konnte, aber irgendwie war das viel zu weit ausserhalb der Stadt (40 Min. Zugfahrt, da haette ich auch in Witten bleiben koennen )und die Raeume sahen eher aus wie Versuchsreihen verschiedenster Schimmelzuchten und Lichteinfall durch kleinste Oeffnungen.....natuerlich ist mir klar das es hier keine Luxus-Raeume geben wird, aber durch John weiss ich was hier moeglich ist und was etwas kostet, also bin ich davon ueberzeugt etwas viel besseres finden zu koennen. So bin ich also mit dem Railway hin und her.....war ganz lustig, und ich bin natuerlich stolz darauf dort angekommen zu sein wo ich hin wollte. Ist ja als Frau, wenn man den Statistiken glauben schenkt, nicht so ganz einfach
Nachdem ich wieder auf dem Rueckweg war bekam ich einen anruf von Greig (Freund von John) der sagte das wir uns heute Abend alle treffen wollen um zu einem traditionellem Noodle-Market zu gehen, gesagt-getan, es war ein riesen Park mit gruener Wiese, auf der sich hunderte von Menschen auf ihren Decken raeckelten, und die kullinarischen Koestlichkeiten der Imbissbuden umher genossen. Natuerlich oeffneten wir erstmal eine Flasche Wein und da mann hier davon ueberzeugt ist Germans nehmen grosse Portionen, goss man mir erst mal einen Becher 0,5l voll. Als mann meinen Blick bemerkte, kamen Fragen wie :"Is'nt that right, Nico?"....Auf meine bekannte charmante Art und Weise  erklaerte ich das es so natuerlich nicht richtig sei und man Rotwein auch nicht in den Kuehlschrank stellt!!!!!Aber da ich ja unter 4 Bruedern aufgewachsen bin und nicht pingelig im umgang mit Alkohol bin nahm ich den Becher und gut.Erstaunlicherweise war dieser so schnell leer, das ich meine eigene Theorie wohl wiederlegte . Als es dann ein wenig kuehler wurde, kein Scherz ich musste einen Pulli anziehen, sind wir noch zu Dave und seiner Frau die ganz um die Ecke wohnten, dort haben wir dann Tee getrunken und es war super lustig. So ergatterte ich meinen ersten Auftrag, denn Dave ist daran interessiert das ich ihm einen Entwurf fuer seinen Garten incl. kleinem Gaestehaus entwerfe.....nun wir werden shen was darraus wird, da die Beiden mit Ihren Kindern erst mal 3 Monate im Urlaub sein werden.Nach etlichen weiteren Bechern Wein und lustigen Geschichten war es 2 Uhr nachts und wir waren alle so dermassen Muede, das ich gegen halb drei total erschoepft ins Bettchen fiel.Nun werde ich mich mal wieder in die stadt wagen und mal nach meinen Moeglichkeiten ausschau halten...

Leider hatt das mit den Bildern noch nicht funktioniert, die Rechner sind hier so langsam dass ich noch zwischendurch Shoppen gehen kann, und wer mich kennt weiss was das heisst!!!Aber ich werde mal zusehen dass ich hier in der Naehe ein gutes Internetcaffee finden werde damit ihr seht das ich wirklich hier bin und nicht alles nur fake ist

Seeya, Nico

5 Kommentare 6.1.07 04:43, kommentieren

07.01.2007 still in Sydney

Hallo Freunde der Nacht.....wie versprochen die ersten Fotos (danke Stefan, noch mal fuer den Tipp, so bekomme ich ganz viele Fotos ins Netz gestellt, meine Fans werden Dir ewig dankbar sein!!!Was macht mein Logo???)

Hier meine Luxus-Absteige

das zweite Geschoss.....

sehr bequemes Bett...aber ich muss mit meinen Freundschaften hier ja sparsam sein...also gehoerte es mir ganz allein......hihihihi.....Das war der Ausblick meines Balkones George Street (Hauptstrasse durch Sydney)

der erste Blick den ich auf das Opera-House hatte.....mein Gott war das aufregend!!!!

die Harbour-Bridge........

und da ist es.......was fuer ein Gefuehl....ich bin in Sydney....flipp aus!!!

damit ihr es wirklich seht!!!!Das bin ich, vor dem Opera-House...YES!!!!

ein Foto von der anderen Seite des Hafens (Fischer Fischer wie tief ist das Wasser.....wie komm ich darueber????)

natuerlich mit dem Zug ueber die Harbour-Bridge.......ich bin in Sydneyyyyyyyyyyy........Sydneyyyyyyyyy

bald werdet ihr neues erfahren...wieder hier auf diesem Kanal.......in Sydneyyyyyyyyyyyyyyyyyyhhhhhhh....ohhhh....yeahhhhh!!!!!!

8 Kommentare 7.1.07 02:17, kommentieren

08.01.2007 Sydney Baby

Halloechen Ihr Daheimgebliebenen,
gestern Nacht ist hier was total lustiges passiert.....jemand hat versucht zu kochen und irgendwie blieb es beim Versuch, denn der Feueralarm ging auf einmal los....schlummernd in meinem Bettchen liegend nicht wissend was hier gerade abgeht (ich traeumte gerade von Bondi Beach, wie mich ein muskuloeser Surfer gerade mit Sonnenmilch Schutzfaktor 2007 einrieb.......) als auf einmal ein ziemliches getoese losheulte....mann war das laut....irgendwie wusste keiner so recht ist das nur ne Probe oder Ernst, da kam Ernst auch schon und sagte wir muessen alle raus....also hab ich meine Tasche gegriffen und raus.....im Nachtgewandt sozusagen, standen dann alle vor dem Hostel und da kam sie auch schon die Feuerwehr von Sydney....also der Wagen ist lauter als er gross ist....nicht groesser als ein Krankenwagen....doch stiegen da auf einmal 10 Feuerwehrleute aus(ein echtes Raumwunder)...Maenner....gutaussehend....und ich im Plymo...na toll....da war sie hin meine Chance.....Fotografieren konnte ich leider nichts, da meine Kamera noch im Zimmer lag und ich nicht mehr rein durfte....es qualmte ziemlich aus der Kueche, ich sagte das ist wohl die BAD TASTE CONTROLL und hatte die Lacher auf meiner Seite.....nun wusste man aber wer alles so in dem Hostel ist und wie die vor allem Nachts aussehen...mensch, da waren Individuen dabei.....also schnell wieder ins Bettchen und zurueck zu meinem Surfer....der hatte wohl aber vom einreiben genug und tauchte die ganze Nacht nicht mehr auf.....danke Feuerwehr von Sydney....ihr seid mir einen Surfer schuldig!!!

Also am naechten Tag wollte ich nach soooo viel Rauch erst mal Wasser sehen und bin ins Sydney-Aquarium...dort haben die super nette Schilder...kleines Beispiel.....

aber die Haifische sind auch ganz nett....ich glaube mit dem Tauchgang im Great Barrier Reef sollte ich mir noch ueberlegen.....die sehen nicht so nett aus....die wissen bestimmt das ich vor kurzem Haifischsteak gegessen hab...und nun sind sie ganz wild auf Nico-Steak.....bestimmt...

Aber nun gut, ich habe gerade einen Anruf fuer ein erstes Vorstellungsgespraech bekommen...um 9:30 hier in Sydney bei Bloomfield Tremayne.....das duerfte so bei euch um 23:30 am Montagabend sein...also gleich.....let's hurry...there is something to organise....Seeya....

5 Kommentare 8.1.07 04:37, kommentieren

09.01.2007 My first interview

Hallo Leute, ich habs ueberstanden...auch wenn ich kurz vorher dem nervlichem Zusammenbruch gegenueber stand, doch der zwinkerte mir nur ein Auge zu und ging dann wieder....puh...noch mal Glueck gehabt
Jetzt habe ich eine genaue Vorstellung was in der Buerosprache hier unte Qubickel gemeint ist.....ein Raum ohne Fenster ( damit die Kandidaten wohl nicht waehrend des Vorstellungsgespraeches fluechten oder springen koennen) mit Hornhautumbrafarbenem Stoff ueberzogene Waende und ca. 1,20 x 1,20 ,in diesem Raum enthalten, natuerlich eine Art Schreibtisch, zwei Stuehle und eine Tuer nach aussen......also sass ich da und wartete auf meinen Haenker.....er betrat den Raum.....mhmmm...nettes attraktives gut riechendes Individum....wo war noch mal die Sonnenmilch..........focus on the job, focus on the job......ob die das mit Absicht machen um die Kandidaten zu verwirren.......mann das Interview wuerde haerter werden als ich gedacht hab.....aber nicht fuer mich.....ne ne...nur ein Scherz.....also los...."Nicole....pretty nice name!" ich dachte nur ...( oh....you like that, you should hear my phonenumber.....focus on the job......)und los gings.....erfahrung...wieviele Bueros....was fuer Arbeit....was ich gern verdienen wuerde.....und so weiter und so weiter....die meiste Zeit hat eigentlich er geredet.....zum Schluss erklaerte er mir noch das sie mit sehr vielen Firmen hier in Sydney zusammen arbeiten wuerden und nun anfangen nach einem passendem Job fuer mich zu suchen....er geht davon aus das jemand mit meiner Erfahrung und vor allem Abschluss (ist hier sehr wichtig) schnell einen Job bekommen wird, da Ende Januar die meisten Firmen Leute einstellen wuerden, da viel zu tun sei nach dem Jahreswechsel und einigen Wochen Urlaub.....hoert sich doch gut an.....er will mich anrufen.....und das war es auch schon...er wuenschte mir einen schoenen Tag und was ich heute noch vorhabe.....(mhmmm...gute Frage.....ich haette da noch etwas Sonnenmilch-grins-).....aber ich sagte das ich mich mit einer Freundin einer Freundin aus Deutschland treffen wuerde und wir nach Newtown wollen....er sagte dort waere es sehr nett und er wuerde sich bezueglich eines Jobs noch diese Woche bei mir melden.....und das wars.....lief doch ganz gut.....nun werde ich gleich so wie es sich gehoert eine Dankesmail schreiben dass er sich die Zeit genommen hat und Interesse an meinem Profil zeigt.....he he heh...nicht das was Ihr denkt...das nennt man hier so.....Das war mein erstes Interview....lief doch ganz gut....mal sehen was daraus wird!!!Habe natuerlich noch einige Kontakte angemailt das ich jetzt in Sydney bin und auf Termine fuer Vorstellungsgespraeche warte......so langsam geht mir das Ein und Aus-packen wie das ewige suchen nach irgendwelcher Sachen im Koffer ziemlich auf die Nerven
...kostet alles wichtige Zeit :-) mal sehen ob ich nicht hier in der Stadt ne nette Bleibe bis ende des Monats finde....denn bis dahin sollte ich einen Job gefunden haben...sonst reise ich weiter nach Brisbane oder Melbourne....aber das Fest am 26.01. will ich hier noch mitnehmen...soll super sein....wir werden sehen...so, das war es erstmal wieder hier von down under....hoffe das es bei euch nicht so kalt ist.....und wuensche euch eine gute Nacht....

5 Kommentare 9.1.07 01:13, kommentieren

10.01.2007 mhmmmmm......

mhmmmmm......Heute hab ich mal komplett nichts gemacht....schoen lange geschlafen.....ein wenig Einkaufen...Lebensmittel natuerlich....mann hier gibts Sachen.....ich denke da ist soviel Chemie drin, dass wenn die Abends im Supermarkt das Licht ausmachen, die Sachen von ganz alleine leuchten....uhhhhh...spoookie.....ich meine wenn sie die Lebensmittel vernuenftig anordnen wuerden haetten sie ja direkt die Notbeleuchtung fuer die Rettungswege....mhhmmmm....sollte ich vielleicht mal anregen.....oder auch lieber nicht.....denn man weiss ja aus den Filmen dass man nur einen Anruf aus dem Gefaengniss bekommt  Ja ja...ich weiss Ihr wollt Bilder sehen....ich auch....am Wochenende soll hier ziemlich was los sein, dann ist hier eine Art Jazzfestival.....im Januar ist hier maechtig was los...die feiern hier sowas wie das Sydney-Festival...was bedeutet jeden Abend was anderes...Musik....Museen....Kultur....Essen....Feiern....aber wie gesagt...heute mal nichts....nur rumhaengen....und nen schlechtes Gewissen hab ich schon jetzt.....ich mein ich bin ja grad mal ne Woche hier...aber wenn es nach mir ginge, haette ich schon nen Job und ein super Appartement mit Blick auf die Harbour-Bridge......und was ist....nix.....aber ich habe Heute noch ein paar Firmen angerufen....bei einer soll ich mich Morgen noch mal melden....also bleibt nur : zuerst schliessen wir die Augen...und dann sehen wir weiter.....ich wuensche euch noch allen einen schoenen (Moment...aehmmm...was haben wir heute...ach ja...Mittwoch) Mittwoch....bei mir ist es 17:30 und die meisten von euch stehen gerade auf oder drehen sich noch mal rum oder sind schon auf der Arbeit....na dann noch schoenes snoozen.....und schoenen Tag!!!

2 Kommentare 10.1.07 07:22, kommentieren

11.01.2007 baeh....

Hallo Ihr Lieben.....so ein Tag des Nichtstuns ist vollbracht....werde Heute wieder einige Leute anrufen, e-mailen....da kommt man sich schon fast vor wie ein Versicherungsvertreter ;-).....Gestern Abend bekam ich dann in die Gelegenheit Australisches Bier zu kosten......wenn ich es Bewerten muesste wuerden diese Noten im Minusbereich liegen....uahhhhh.....nicht gut....das einzige was etwas empfehlenswert ist ist das Fosters....absoluter Renner hier ist das Heineken....und neulich habe ich doch glatt eine Flasche Warsteiner gesehen...wahnsinn....Ansonsten trinken die hier eher harte Sachen wie Vodka-Lemon und solche Killer....sorry guys...aber da mach ich nicht mit  ich weiss nur zu gut wo das enden wird!!!Nachher werde ich mich mit Dave treffen der mir einen Raum in seiner WG angeboten hat...das ganze ist in Surry-Hills....direkt neben dem Stadtzentrum.....bin mal gespannt auf die Bude....

Ihr koennt euch auf Morgen freuen, da gibt es wieder neue Bilder.....von hoffentlich vielen Kaengeruhs und Koala-Baeren...denn ich werde einen Ausflug zu den Blue-Moutains machen.....also Morgen wieder hier...gleiche Zeit...gleicher Ort....Seeya....

9 Kommentare 11.1.07 02:36, kommentieren